Heutiges Potential des Unternehmens bilden drei moderne Produktionsabteilungen mit der gesamten Produktionsfläche von etwa 50000 m2, erfahrenes Management und Produktionspersonal von etwa 600 Personen, Produktionsleistung wird auf 20000 m2 (200 t) Glas täglich geschätzt.

          Firma HART-SM hat ihre Geschäftstätigkeit im Jahre 1982 aufgenommen. Am Anfang wurde das Möbelglas geschliffen. Im Jahre 1986 wurde die erste Anlage (eigene Konstruktion) zum Glashärten in Betrieb genommen. Mit diesem Prozess (integrale Etappe der Produktion bis heutigen Tag) wurde die Herstellung von Glas mit einer erhöhten Temperaturbeständigkeit aufgenommen. Dieses Erzeugnis stellt zurzeit den größten Anteil am Verkauf der Firma dar und wird in den Geräten der  renommierten Hersteller der Haushaltsgeräte montiert wie Indesit oder Amica. Das war der erste Wendepunkt für die Firma.

          Der Bau des Härteofens eigener Konstruktion und neue Vertriebsmöglichkeiten haben dazu geführt, dass sich die Firma sehr schnell entwickelt hat. Der nächste Wendepunkt in der Geschäftstätigkeit der Firma waren die Jahre 1993 bis 1996. Damals kam es zu einem Zusammenbruch des Vertriebs auf dem Ostmarkt. Im Zusammenhang damit haben die Hersteller der Herde ihre Ankäufe von gehärtetem Glas beschränkt. In jenem Zeitraum haben wir beschlossen, neue Vertriebsmärkte zu erobern. Es hat sich herausgestellt, dass es große Möglichkeiten gibt, das gehärtete Glas auf dem Markt in Westeuropa zu verkaufen. Es sollte aber der Produktionsprozess angepasst (modernisiert) werden, um neue Anforderungen zu erfüllen. Wir haben beschlossen, einen horizontalen Härteofen einer renommierten Schweizer Firma zu kaufen.

           Das war der nächste Wendepunkt in der Geschäftstätigkeit der Firma HART-SM. Firma fertigt seit dieser Zeit das Hartglas von höchster Qualität, was in jetziger Vertriebsstruktur des Unternehmens eine Widerspiegelung findet. Circa 50% Produktion fand den Absatz auf den anspruchsvollen Märkten der Europäischen Union.

  • Hartglas zu Haushaltsgeräten (Herde, Kühlschränke, Kältemaschinen) - etwa 50%
  • Hartglas zu Duschkabinen - etwa 40%
  • Automobilglas - etwa 5%,
  • Hartglas für Möbelhersteller - etwa 5%. 

              Zurzeit strebt die Geschäftsführung von HART-SM danach, das Profil der Produktion auf das "mehr verarbeitetes" Hartglas auszurichten.  Aus diesen Plänen ergeben sich letzte Investitionen - Bau der modernen Produktionsabteilungen und eine kontinuierliche Modernisierung des Maschinenparks.

              Firma besitzt auch ein dokumentiertes Qualitätsmanagementsystem, das der internationalen Norm ISO 9001 entspricht.

  • in der direkten Produktionsgruppe - 88%,
  • Produktionsaufsicht - 3,5%,
  • Produktionsvorbereitung - 0,5%,
  • Instandhaltung - 3,5%,
  • Verwaltung - 4,5%

          Abnehmer HART-SM ist ein gewerblicher Abnehmer, deswegen setzt das Unternehmen einen direkten Vertrieb ein. Das Produkt wird meistens direkt an den Abnehmer mit eigenem Transport geliefert.

Autoscheiben

Fahrzeugscheiben
Gehärtete Scheiben
Laminierte Doppelscheiben

Glas zum Haushalt

Scheiben zu Haushaltsgeräten
Innen- und Außenscheiben zu Öfen, zu Deckeln und Schubladen
Scheiben der Kontrollpaneele zu Brennern oder zu Heizplatten
Scheiben unter die Brenner

Duschkabinen

Scheiben zu Duschkabinen
Flache Scheiben
Gebogene Scheiben - drei Arten der Biegung, zylindrisch, in Form von J und V

Möbelglas

Möbelglasscheiben
gestrichene Floatscheiben
Ornamentglasscheiben

Glaslieferanten

AGC (Herstellung Tschechien, Belgien)
Guardian
Saint-Gobain
Pilkington
Euroglas

Farbenlieferanten

PEMCO
FENZI
Johnson Matthey

Werkzeuglieferanten

Diamand Board
Diament Inowrocław